Sicherheitsdienste Delshad - Jooposht GmbH

Dienstleistungen

 

Sicherheitsdienst für den Einzelhandel

Die neuesten Zahlen des Hauptverbands des deutschen Einzelhandels sprechen für sich: Der durch Ladendiebe verursachte Schaden wird auf fast fünf Milliarden, der Schaden durch diebische Mitarbeiter immerhin auf vier Milliarden beziffert. Die Tendenz ist steigend. Der Einsatz von professionellen Kaufhausdetektiven wird daher immer gefragter.

 

Wer gewerblich Kaufhausüberwachung durchführen will, muss über eine Erlaubnis nach § 34a Gewerbeordnung verfügen. Unsere Detektive sind erfahrene, von der IHK und nach den Richtlinien der ZAD geschulte Mitarbeiter mit Sachkunde-nachweis, die über ihre Aufgaben und Rechte genau aufgeklärt sind.

Wir unterscheiden bezüglich Ladendiebstahls vier Delikte:

 

  • Vollendeter Diebstahl: Wenn eine Person einen Artikel unter ihrer Kleidung oder in mitgeführten eigenen Taschen versteckt und sich dabei absichernd umschaut.
  • Versuchter Diebstahl: Wenn eine Person einen Artikel sichtbar trägt (in den Händen, am Körper, im Einkaufswagen, im Korb etc.), diesen an der letztmöglichen Kasse nicht bezahlt und so nach der Kassenzone angehalten wird.
  • Raub: Der Täter wendet Gewalt an, um sich die Ware anzueignen (§ 249 StGB).
  • Betrug: Wenn ein Artikel in oder auf dem mitgeführten Einkaufswagen so verdeckt ablegt wird, dass es für den Kassierenden nicht ohne weiteres sichtbar ist, Ware in die Verpackung eines anderen Artikels gepackt wird, oder der Preis auf dem Etikett eines Artikels tauscht oder überklebt wird(§ 263 StGB).

 

Leider zählen nicht nur Kunden zu den Ladendieben, sondern auch die Mitarbeiter machen einen großen Anteil des Verlustes durch Diebstahl aus.

 

Viele Mitarbeiter fühlen sich vor den Augen des Detektivs sicher, da sie der Meinung sind, dieser habe nur auf diebische Kundschaft zu achten. Dies ist bei unseren Detektiven nicht der Fall. Sie wissen um die Vielfalt der Möglichkeiten, an der Kasse, im Verkaufsraum, im Lager etc., Waren oder Geldbeträge verschwinden zu lassen, und haben auch hier ein waches Auge. Unseren Detektiven ist es laut Dienstanweisung strengstens untersagt, jeglichen persönlichen Kontakt zu dem Personal unserer Kunden aufzunehmen. So vermeiden wir von vorne herein „Gewissenskonflikte“, eine Person zu überführen, mit der man häufig zusammenarbeitet.

 

Nicht zuletzt ist einzuräumen, dass die Aufgabe von Warenhausdetektiven nicht nur darin besteht, Diebstähle aufzudecken, sondern diese auch zu verhindern. Dazu ist es notwendig, alle möglichen Diebstahl verhindernden Maßnahmen von vorne herein durchzuführen.Auch in dieser Hinsicht sind unsere Detektive geschult und können Sie entsprechend beraten. So kann durch die übersichtliche Anordnung Ihrer Regale und Warenaufbauten die Existenz sogenannter „Klau-Ecken“ verhindert werden. Wir empfehlen Ihnen, welche Warensicherungsmöglichkeiten Sie einsetzen sollten, und wie diese am besten zu nutzen sind. 

 

Wir beraten Sie hinsichtlich der Auswahl und Platzierung von Überwachungskameras. Wir schulen Ihr Personal hinsichtlich der Prävention von Ladendiebstahl, aber wir sorgen auch für die regelmäßige oder sporadische Überprüfung Ihrer Mitarbeiter, z.B. nach Absprache mit der Geschäftsleitung und dem Betriebsrat durch Taschenkontrollen.

 

Private Ermittlungen

Privatdetektive beschaffen Informationen und Beweismaterial im Auftrag von Privatpersonen, Unternehmen, Rechtsanwälten oder Institutionen. Unsere Privatdetektive sind nach den Richtlinien der ZAD (Zentralstelle für die Ausbildung im Detektivgewerbe) geschulte Fachkräfte. Sie kennen sich aus in allen Ermittlungstätigkeiten, wie Beobachtung, Verfolgung, Nachforschung und Einschleusung. Neben den praktischen Fähigkeiten (z.B. Beobachtungsgabe, Geduld, Artikulationsgeschick) besitzen unsere Mitarbeiter ein gutes theoretisches Fundament zur Ausübung ihrer Tätigkeit, wie spezielle Kenntnisse in Kriminalistik, Recht, Staatsbürgerkunde und Wirtschaft und umfassender jahrelange Erfahrung. Außerdem verfügen wir natürlich über das entsprechende technische Equipment und Videoüberwachungsgeräte. Haben Sie berechtigte Zweifel am Partner Ihres Vertrauens- egal ob im privaten oder geschäftlichen Bereich - sind wir Ihr seriöser und diskreter Ansprechpartner, um die fraglichen Aspekte für Sie aufzuklären.

Wir beschaffen - gegebenenfalls gerichtsverwertbare-  Beweise bei:

 

  • Ehe- und Partnerschaftsangelegenheiten
  • Familien – und Erbschaftsstreitigkeiten
  • Unterhalts- und Sorgerecht-Streitigkeiten
  • Miet- und Pachtangelegenheiten
  • Versicherungsbetrug
  • Vertragsverletzung und Fehlverhalten im Krankenstand
  • unerlaubter Nebentätigkeit und Schwarzarbeit
  • Betrug und Unterschlagung durch Mitarbeiter
  • Datenmissbrauch
  • Werksspionage und Sabotage
  • Forderungs- und Schuldnerangelegenheiten

 

Außerdem führen wir Aufenthalts- und Leumundsrecherchen durch.

 

Wir übernehmen einen Auftrag nur nach persönlichem Informationsgespräch mit dem Auftraggeber, eingehender Darlegung und Überprüfung des berechtigten Interesses des Auftraggebers und schriftlicher Vorlage einer Auftragsbestätigung sowie Vereinbarung eines Dienstleistungsvertrages gem. § 611 BGB.

 

Objekt-, Personen- und Veranstaltungsschutz

Der Sicherheitsdienst bei Veranstaltungen umfasst Messen, Diskotheken, private Feiern, Konzerte, Wettbewerbe und weitere öffentliche Präsentationen. Die oberste Devise bei solchen Veranstaltungen heißt, potentielle Gewalt- oder Störungsquellen von Beginn an möglichst auszuschließen.

 

Unsere IHK-geschulten Sicherheitsleute sind keine „Rambos“, die mit ihren Qualitäten in verschiedenen Kampftechniken prahlen und diese präsentieren wollen. Sie sind vielmehr darauf bedacht, dem Veranstalter einen ruhigen, möglichst störungs-freien Ablauf zu gewährleisten.Von äußerster Wichtigkeit sind demnach intensive Einlasskontrollen der Zuschauer, Gäste, Teilnehmer, schon bevor diese den Veranstaltungsort betreten. Da auch Frauen zu unseren Sicherheitsteams gehören, können wir die gründliche Nachschau in Form von Taschenkontrollen oder mit Hilfe von Metalldetektoren bei allen Besuchern gewährleisten.

Alle Waffen oder waffenähnliche Gegenstände werden gleich  am Eingang in Gewahrsam genommen und den jeweiligen Eigentümern erst beim Verlassen der Veranstaltung wieder ausgehändigt. Sollte es sich um Waffen handeln, deren Mitführen verboten ist, werden diese der zuständigen Polizei übergeben. Personen, die als Störenfriede einschlägig bekannt sind, werden besonders kontrolliert oder nach Rücksprache mit dem Veranstalter in die Veranstaltung erst gar nicht eingelassen.

 

Wir möchten nochmals betonen, dass unsere Mitarbeiter dahingehend geschult sind, jeder Provokation von Gewalt aus dem Wege zu gehen und nur im Ausnahmefall extremere Maßnahmen zu ergreifen.

 

Ähnlich verhält es sich bei Personenschutzmaßnahmen. Ziele des Personenschutzes sind Abwehr oder Vermeidung von Angriffen gegen Leben, körperliche Unversehrtheit und Handlungsfreiheit der Schutzperson.

 

Unsere Personenschützer sind im Begleitschutz mit und ohne Waffe ausgebildet. Die Prüfung wurde bei IHK-geprüften Ausbildern abgelegt.

 

Unsere für den Personenschutz abgestellten Fahrzeuge (auch gepanzerte Limousinen) bieten optimale Ausrüstung und Schutz für den Transport der Zielperson. Gleiches gilt für die Begleitfahrzeuge.

 

Wir haben bereits für Persönlichkeiten wie die Funky Diamonds, Marcell Romanoff, Mr. President, Amex Love , C-Block, Caught in the Act, FC Mainz 05, Richie, Bodo Bach, Claudia Jung, Daniel Lopez, Tictactoe, Comedian „Maddin“, Thomas Godoj u.a. gearbeitet.

 

Auch im Objektschutz sind wir aktiv. Wir übernehmen Pforten- und Empfangsdienste,  Revierstreifen mit und ohne Hund, Kontrollfahrten mit wechselnden Fahrzeugen, Alarmaufschaltung und Alarmverfolgung und beraten Sie in allen Fragen der Sicherheitstechnik. Für diese Aufgaben setzen wir geprüfte Sicherheitsfachkräfte ein.

 

Schulungen

Gern geben wir unser Wissen an Sie weiter.

 

Wir unterstützen Sie in folgenden Maßnahmen:

  • Durchführung einer Sicherheitsanalyse unter Hinzuziehung von Sachverständigen und Polizei
  • Erarbeitung einer Notfallplanung
  • Bestellung eines Sicherheitsbeauftragten
  • Sensibilisierung des Personals durch differenzierte Schulungen und regelmäßiges Training -  regelmäßige Kontakte zur Polizei, zur Feuerwehr und weiteren Fachleute
  • Schulung von Verkaufspersonal bezüglich Diebstahlfrüherkennung
  • Durchführung von Testkäufen

Rufen Sie uns noch heute an oder schreiben Sie uns:  +49 (0) 20 64 77 07 30 oder per Kontaktformular.

Wir helfen gerne weiter!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sicherheitsdienste Delshad- Jooposht GmbH